Schweizer Solarpreis: Ausdauer wird belohnt

Förderverein energietal toggenburg erhält Schweizer Solarpreis 2014

Analyse von Prof. Dr. A. Gunzinger - 100% erneuerbare Energie!

Solar, Wind und Biomasse machen die Schweiz Energieautark

Schüler bauen eine Solaranlage!

energietal toggenburg - Greenpeace - Schulgemeinden - Gewerbe

Energietal Toggenburg - Der Film

von Peter Donatsch und Thomas Rickenmann

Effizientes Energiesparen für Unternehmen – machen Sie mit!

Energieagentur der Wirtschaft und energietal toggenburg präsentieren das KMU-Programm.

Managen Sie Ihre berufliche Zukunft: Werden Sie Energiemanager

Mit der neuen Ausbildung an der Energieakademie Toggenburg setzen Sie auf die Zukunft

  • Navigation

Wir sind die Energiezukunft

Die 12 Gemeinden von Wildhaus - Alt St. Johann bis Kirchberg haben sich auf den Weg in die Energie-Selbstständigkeit gemacht: Bis 2034 soll alle hier im Tal verbrauchte Energie aus erneuerbaren Quellen selbst produziert werden und bis 2059 will man die 2000-Watt-Gesellschaft realisieren. Kanton, Gemeinden, Unternehmen und Private sind dabei. Das lokale Kompetenzzentrum ist der Förderverein energietal toggenburg.

Schweizer Solarpreisverleihung an energietal toggenburg

Schweizer Solarpreis 2014, Verleihung Kategorie A, Institutionen, 3. Oktober 2014
Medienmitteilung Solaragentur Schweiz PDF

 

Schweizer Solarpreisverleihung in Luzern 2014
v.l.n.r.: Prof. Manfred Hegger (techn. Universität Darmstadt), Prof. Reto Camponovo, (Haute école d’architecture de Genève), Vizepräsident der Schweizer Solarpreisjury, Paul Dürr Energieakademie, Lucia Räbsamen Vorstand, Silvia Oertli Geschäftsstelle, Thomas Grob Vereinspräsident, Marlise Porchet Vorstand, Marco Biland Leiter ZT Fachmessen

 

Toggenburger Tagblatt 7.10.2014 PDF

ökologisch. verlässlich. regional.

Holzenergie aus der Region

 

Wärmeverbund Wattwil

Sorgenfrei heizen mit dem Wärmeverbund Wattwil

In der Gemeinde Wattwil entsteht ein Fernwärmenetz mit einer Holzschnitzel-Heizzentrale zur Produktion von Wärme und Strom aus erneuerbarer Energie. Das Projekt wird durch die Thurwerke AG mit der Politischen Gemeinde Wattwil vorangetrieben. Als Energiestadt im Energietal Toggenburg will sich Wattwil für eine nachhaltige kommunale Energiepolitik stark machen. Die Umsetzung konkreter Projekte steht dabei im Zentrum.

www.waermeverbund-wattwil.ch

Wave Ankunft in Wattwil 4. Juni 2014

Impressionen vom 4. Juni 2014 - Empfang der Eektrofahrzeuge in Wattwil

Wave 2014   Wave 2014 in Wattwil
     
Wave_2014_Tesla.JPG   Wave 2014_Einfahrt auf leisen Sohlen.JPG
     
Wave 2014_Motoraeder   Wave_2014_mehrere E_Wagen.JPG
tl_files/content/Bilder/Gemeinden/Energiestadt Wattwil.png WAVE Let's move the world!    
tl_files/content/Bilder/Gemeinden/logo_Schulgemeinde Wattwil.png tl_files/content/sponsoren/sp_thut.jpg tl_files/content/Bilder/Logo_e_tal_claim_horizontal.jpg  

Prof. Dr. Anton Gunzinger im Energietal Toggenburg

tl_files/content/Prof. Dr. Anton Gunzinger.jpg  

Kann und soll sich die Schweiz mit 100% erneuerbarem Strom versorgen? Ja die Schweiz kann energieautark werden. Der Gastreferent Prof. Dr. Anton Gunzinger erleuterte seine Analysen und Statistiken an der GV von energietal toggenburg.

Was wir in der Schweiz energiepolitisch entscheiden, ist für die Zukunft dieses Landes von sehr grosser Bedeutung.

Präsentation Download

StromSparTour

tl_files/content/Bilder/Bild1.jpg

  Das Toggenburg bietet eine grosse Energiespar-Förder-
  aktion: Mit der ‚StromSparTour’ werden Haustechnik-Geräte sowie  
  Haustechnik-Beratungsleistungen mit bis zu 1’000 Franken gefördert.
  Das Programm hat drei Gewinner: Hauseigentümer erhalten neue
  Geräte mit finanzieller Förderung, das regionale Gewerbe profitiert
  durch Mehrumsatz und das Energietal Toggenburg kommt seiner
  Vision von der 2’000-Watt-Gesellschaft näher.